Archiv für März 2015

AnwG Köln: Keine Dream Girls für den Anwalt

Donnerstag, 26. März 2015

Eine hübsche Entscheidung erreichte uns aus Köln:

„Verteilt ein Rechtsanwalt Pin-Up Kalender mit seiner Kanzleiadresse an Autowerkstätten, so stellt dies eine unzulässige Werbemaßnahme ge-mäß § 43b BRAO i. V. m. § 6 Abs. 1 BORA dar.“

Beschl. v. 15.12.2015, Az. 10 EV 490/14

Hier die Einzelheiten

Wie funktioniert eigentlich der App-Markt?

Freitag, 20. März 2015

Am Beispiel seiner Erfolgs-App „7 minute workout“ erklärt Stuart Khall einfach und nachvollziehbar, wie das Öksosystem „Apps“ funktioniert bzw. funktionieren kann. Lesenswert.