90 Tage Haft wegen Filesharing in Portugal…

In Portugal wurde erstmals ein Portugiese wegen illegalem Filesharings zu 90 Tagen Haft verurteilt. Dem Delinquenten steht es frei, die Haft durch eine Geldzahlung abzuwenden. Die Portuguese Phonographik Association (AFP), auf deren Strafanzeige hin das Verfahren eingeleitet worden war, bezeichnete das Urteil als „notwendiges Übel“ im Kampf gegen illegale Tauschbörsenuser.

Den Artikel der „Portugal News Online“ finden Sie hier.

(sjm)

 
Post2PDF

Kommentar abgeben: