IP|Event: Deutsche Gamestage in Berlin

Wenn am morgigen Dienstag die Deutschen Gamestage im Berliner Congress Center (bcc) eröffnen, dann darf die Veranstaltung mit über 800 Besuchern rechnen, die sich zu den Branchenforen, der Entwicklerkonferenz Quo Vadis und der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises angesagt haben. Damit wird Berlin bereits zum vierten Mal zur Hauptstadt für die deutschen Spieleentwickler, namhafte Games-Experten, Publisher, Investoren sowie für bedeutende Vertreter der gesamten benachbarten Medienbranchen.

Die vom Medienboard initiierten und geförderten Deutschen Gamestage starten am Dienstag mit einem hochkarätig besetzten Podium zur aktuellen Marktsituation und zu den Strategien der Medienkonzerne sowie mit der G.A.M.E. Venture Capital Lounge, die Unternehmer mit Investoren zusammenbringt. Am Mittwoch und Donnerstag stehen diverse offene Branchenforen zu marktbezogenen, medienpolitischen und rechtlichen Themen wie Jugendmedienschutz, Zusammenspiel von Film und Games u.ä. auf dem Programm. Außerdem finden rund 50 Fachveranstaltungen im Rahmen der Spieleentwicklerkonferenz Quo Vadis statt, die traditionell das Herzstück der dreitägigen Veranstaltung bildet. Die Verleihungsgala des Deutschen Computerspielpreises bildet am Donnerstagabend den Höhepunkt und Abschluss der Gamestage. Sie findet auf Einladung im architektonisch beeindruckenden Kuppelsaal des bcc statt.

Informationen zu Programm und Teilnahme unter www.deutsche-gamestage.de.

 
Post2PDF

Kommentar abgeben: