Kinski-Zitate

Kinski hält die deutschen Gerichte auch posthum auf Trab. Nach dem Streit um die Krankenakte Kinskis (wir berichteten) muss das LG Köln zur Zeit eine Klage auf Unterlassung entscheiden: Die Erben Kinskis möchten ein Theaterstück verbieten (Kinski – wie ein Tier im Zoo), das umfangreich aus dem Werk des deutschen Künstlers zitiert.

Eine Entscheidung ist für diesen Monat zu erwarten. Besonders spannend wird, inwieweit die „Germania 2“-Entscheidung des BVerfG, die ja die Zitatfreiheit im Rahmen der Kunst besonders weit auslegt, hier zur Anwendung kommen wird.

(cen)

 
Post2PDF

Kommentar abgeben: