Leseempfehlung: After Brüstle: EU accession to the ECHR and the future of European patent law

Das neue Queen Mary Journal of Intellectual Property ist da und hat wieder einen Artikel zum kostenlosen Download bereit. Diesmal den obigen Titel von Prof. Aurora Plomer, die die historischen Streitigkeiten um die Richtlinie über den Schutz biotechnischer Erfinderungen zum Hintergrund nimmt, den Brüstle-Fall zur Patentierbarkeit menschlicher embryonaler Stammzellen zu analysieren.

Hier geht es zum Text

Hier ist der Richtlinientext

hier zu weiteren Materialien

 

 
Post2PDF

Ein Kommentar zu “Leseempfehlung: After Brüstle: EU accession to the ECHR and the future of European patent law”

  1. Marc MImler
    31. Juli 2012 21:27
    1

    Danke fuer das posten des Artikels, Christoph!

    Das macht mich als mitzeichnenden stolz und gluecklich!

    Lass mich wissen, wenn Du mal was fuer uns schreiben magst!

    Viele Gruesse aus meine Muenchner Sommersitz,

    Marc

Kommentar abgeben: