Meinhard von Gerkan droht erneut mit Klage

Nachdem Meinhard von Gerkan und sein Büro GMP bereits gegen die Deutsche Bahn AG wegen Verletzung ihres Urheberrechts geklagt hatten, steht nun ein neuer Streit um das Gebäude bevor.

In einem Essay im Spiegel (hier online zu finden) lässt von Gerkan kein gutes Haar an der augenblicklichen stadtplanerischen Situation rund um den Hauptbahnhof. Insbesondere beklagt sich von Gerkan über ein neues Gebäude:

„Nun aber geistert auf der Nordseite des Bahnhofs das Monstergebilde einer Kommerz-Immobilie primitivster Machart und erdrückender Massigkeit herum. Glauben die Beteiligten, es sei dem Masterplan Genüge getan, seine Kubatur blockrandvoll mit Kommerzmasse auszubetonieren?“

Bei dem Stein des Anstoßes handelt es sich um das geplante Sheraton-Hotel der Chamartín Meermann Immobilien, dem größten Immobilieninvestor Berlins. Das Hotel soll auch Shopping-Möglichkeiten bereithalten. Der Clou: Durch einen so genannten Skywalk sollen Hotel und Bahnhof miteinander verbunden werden. Von Gerkan ist empört und meldet sich deutlich zu Wort:

Offenbar finden sich noch immer Investoren und Architekten, denen jede Umweltverschandelung recht ist, um das schnelle Geld zu machen, ganz gleich, ob dadurch eine weitere Investitionsruine in die Welt gesetzt wird. Sie schrecken auch nicht davor zurück, das Urheberrecht von Kollegen zu verletzen: Mit einem in den Bahnhofsriegel gestochenen „Skywalk“ soll in Zukunft offenbar Umsatz vom ohnehin großen Shopping-Angebot des Bahnhofs abgesaugt werden.

um dann anzukünden:

Zur Verhinderung dieser böswilligen Verletzung eines ganzheitlich geplanten Bahnhofsgebäudes vertraue ich in Sachen Urheberrecht auf die Berliner Justiz.

Es dürfte also ein erneuter Urheberrechtsstreit um den Berliner Hauptbahnhof drohen. Im letzten Streit gingen die Deutsche Bahn AG und GMP mit einem Vergleich auseinander. Der Prozess hatte monatelang die Medien beschäftigt.

Der Berliner Hauptbahnhof dürfte so immer mehr zum prominentesten Architekten-Urheberrechtsfall in der deutschen Geschichte werden.

(cen)




 
Post2PDF

Kommentar abgeben: