Niemeyer/Stockhausen

Der Dezember stand im Stern zweier Giganten der Geschichte der Moderne. Oscar Niemeyer feierte gestern seinen hundertjährigen Geburtstag, Karlheinz Stockhausen verstarb am 5. Dezember im Alter von 79 Jahren.

Beiden gemeinsam ist, dass sie Solitäre im Ramschladen unserer Kultur sind, Niemeyer in Brasilien, Stockhausen „bei Köln“. Ungewöhnliche, absolute Künstler, die zu den Vertretern der letzten bedeutenden Umwälzungen der westlichen Kultur gehörten und bis heute für eine Schaffens- und Bildkraft stehen, die uns schmerzhaft bewusst macht, wie wenig unsere heutige Kultur dem entgegenzusetzen hat (Hinweise dazu, warum das so ist, lassen sich unter anderem an dem Projekt Potsdamer Bad ablesen).

(cen)

 
Post2PDF

Kommentar abgeben: