Urlaubslektüre

Sehr geehrte Leser,

auch wir brauchen mal Urlaub. Und daher werden mein lieber Kollege Dr. Sven Mühlberger und ich das Blog bis zum nächsten Wochenende ruhen lassen und statt dessen Dresden respektive Moskau erkunden (Ihnen die Urlaubsbilder aber ersparen).

Damit es nicht allzu langweilig wird, anbei noch drei Lesetipps:

Im Designtagebuch eine interessante Geschichte über die Problematik der Doppelschöpfung. Es gibt sie also doch, hier im Falle von der Fachhochschule Ostwestfalen-Lippe, die beinahe ein identisches Design mit einer portugiesischen Universität geteilt hätte. Letztlich hat man dieses Projekt abgebrochen (eventuell unnötiger Weise, jedenfalls wenn man das deutsche Geschmacksmusterrecht zugrunde legt und vorausgesetzt, dass das Universitätslogo der Portugiesen nicht eingetragen war).

In der NY Times ist ein lesenswerter Artikel, in dem gemeldet wird, dass Microsofts ZUNE mp3-player nun NBC-Serien überträgt, was für NBC den Vorteil hat, dass der ZUNE deutlich striktere Copyright-Vorrichtungen (DRM) vorzuweisen hat, als es im Apple iTunes Store der Fall war. Was NBC und Microsoft dazu zu sagen haben erfahren Sie hier.

Ein lustiger Abschiedsbrief eines Anwalts von seinem Arbeitgeber wurde auf Jurabilis veröffentlicht.

(cen)

 
Post2PDF

Kommentar abgeben: