Vielen Dank für Ihre Bestellung.

Wir haben heute zum ersten Mal den neuen Amazon-mp3-Service ausprobiert. Das Resultat: Die neue Depeche-Mode-Scheibe ist mittlerweile auf dem Rechner angekommen. Ganz legal, DRM-frei und zum fairen Preis von knapp 5 Euro. So sieht sie also aus, die Alternative zu iTunes und eMule. Der Kauf und Download des Albums hat insg. ca. 5 Minuten gedauert, ein sehr einfaches und transparentes System. Einziger Kritikpunkt: es wäre schöner gewesen, hätte man sich nicht die Amazon-Download-Software auf den Rechner holen müssen, lieber wäre es uns gewesen, hätte man jeden x-beliebigen torrent-Dienst nutzen können.

Damit erschöpft sich allerdings schon unsere Kritik, insgesamt sind wir sehr zufrieden. Leider werden die Preise nicht so bleiben, hierbei handelt es sich um Promotion. Bei einem Preis von meist 0,98 Euro pro Song muss man sich natürlich überlegen, ob man nicht statt dessen das Internetradio anstellt. Insgesamt sind wir allerdings sehr froh, dass sich hier mal etwas tut, auf dem Markt.

Hier geht es zum Musikdienst von Amazon.

(cen)

 
Post2PDF

2 Kommentare zu “Vielen Dank für Ihre Bestellung.”

  1. issi
    29. April 2009 12:03
    1

    Tja, aber die AGBs… (http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=200317390)

    Auszug aus 2.2:

    “Außer soweit im vorstehenden Paragrafen 2.1 angegeben, (da steht ohne weitere Qualifizierung “nur privat, nicht gewerblich einsetzbar”) verpflichten Sie sich, die digitalen Inhalte nicht weiterzuverbreiten, zu übermitteln, abzutreten, zu verkaufen, auszustrahlen, zu vermieten, zu teilen, zu verleihen, zu ändern, anzupassen, zu bearbeiten, zu lizenzieren oder in sonstiger Weise zu übertragen oder zu nutzen.”

    Also nicht verleihen (wohlgemerkt, privat), teilen (MP3-Player mit zwei Kopfhörerausgängen?), abzutreten (verschenken?) … und, und, und.

    Das bedeutet doch, ich darf keinen mithören lassen, ich darf keine Tracks für die Kinder kaufen – denn ich darf sie ja nicht abtreten oder teilen, und ein DJ darf diese Files auch nicht benutzen, unabhängig von korrektem GEMA-Handling…?

    Wenn ich das lese – darf ich es überhaupt über Lautsprecher abspielen? Da könnte ja jemand mithören…

    Danke, da bleib’ ich doch lieber bei meinen Platten…

  2. cen
    29. April 2009 18:48
    2

    Liebe(r) issi,

    Ihre Sorgen sind letztlich unberechtigt. Ich weise Sie auf den ersten, von Ihnen zitierten Satz in § 2.2 hin:

    “Außer soweit im…Paragrafen 2.1 angegeben…”

    Dort steht:

    Rechtseinräumung Mit Zahlung des Kaufpreises für die digitalen Inhalte erteilen wir Ihnen ein nicht-ausschließliches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung der digitalen Inhalte für den privaten und nicht-gewerblichen Gebrauch zu Ihrer Unterhaltung, jeweils vorbehaltlich der Nutzungsbedingungen und in Übereinstimmung mit diesen. Sie dürfen die digitalen Inhalte unter Einhaltung der Nutzungsbedingungen nur zum privaten und nicht-gewerblichen Gebrauch zu Ihrer Unterhaltung kopieren, speichern, übertragen und brennen.

    Die digitalen Inhalte dürfen also zum privaten Gebrauch kopiert, gespeichert, übertragen und gebrannt werden. Der private Gebrauch dürfte das darstellen, was Sie mit Ihren Freunden oder zB Kindern unternehmen.

    Was das benutzen der Files durch einen DJ angeht – hier ist ein Lizenzvertrag der GEMA ausschlaggebend, das ist eine ganz andere Platte, um mal im Bild zu bleiben.

    Sie können die Files also unbesorgt nutzen.

Kommentar abgeben: